die magierin auf reisen

anders reisen
fahrradtouren
surfen
das wasser befahren
fremden wind um den ohren
frische luft
fremde welten
berge
flüsse
wildniss
zusammen alleine verbunden
campierend vagabundin
gesunde sonne
flirten mit dem meer

Dienstag, 18. Juni 2013

BERLIN vom WASSER aus




BERLIN vom WASSER aus

Eine Dampferfahrt ist lustig,
eine Dampferfahrt ist schön,
denn dann kann ich
alle Dinge einmal
anders als sonst sehn.

Ich erkenne alles wieder,
doch es ist ein andrer Blick
sonst erfahre ichs vom Boden,
jetzt dann kehr ich drauf zurück.

Einmal kamen wir vom Wasser,
einmal kehrn wir hin zurück,
ich kann tuen, was ich möchte,
in dem Wasser fühl ich meist
ein tiefes Glück.

Den Beginn meiner Ferienzeit habe ich mit einer Dampferfahrt unter den Brücken Berlins von Friedrichshain bis Charlottenburg gefeiert. Eingestiegen bin ich an der Jannowitzbrücke morgens um 10.00 Uhr, am Charlottenburger Schlosspark landete ich um 12.05 Uhr. Dabei bin ich durch vier Bezirke gefahren.
Friedrichshain Mitte Neukölln Kreuzberg Charlottenburg.
Berlin hat mehr Brücken als Venedig und Berlin hat fast überall Bäume und sattes Grün.

Das Charlottenburger Schloss seht Ihr auf dem Header dieses Blogs.
Im Anschluss war ich noch im Berggruen Museum…einfach hingehen…so viel Klee habe ich lange nicht auf einem Platz genießen können…und es ist eins der Museen in der Stadt, wo Arbeitslose kostenfrei hinein können.

Mein nächster Reisebericht kommt vom Salzhaff, wo ich demnächst versuchen werde surfen zu lernen…ich bin sehr gespannt, ob ich die Kraft dafür habe…also bis später in der Nähe von Wismar…






due Musikbranche vom Wasser aus in den alten Speichern/Friedrichshain

mein Traum ist es schon lange, dort in dem Aufbau mal tanzen zu gehen, mit dem grandiosen Ausblick

träumen werde ich wohl dürfen

alte Speicher Friedrichshain

legendär die OBERBAUMBRÜCKE restauriert Schnittstelle zwischen Kreuzberg und Friedrichshain und zwischen ehemals Ost - und Westberlin


Kreuzberg schöne Fassade

Neukölln

Kreuzberg


Kottbusser Brücke/verbindung zwischen Kreuzberg und Neukölln


Brückenstappelei in Kreuzberg am Technikmuseum

Technikmuseum gleich am neuen Westpark tolles Museum

Charlottenburger Speicher

Potsdamer Platz

Potsdamer Platz

Finanzbehörde ehemals altes Reichsheeramt


früher GASAG jetzt unter Denkmalschutz Nachkriegsbauten

eins der ersten Ökohäuser Charlottenburg an der Spree nahe Zoologischer und Tiergarten


alte Charlottenburger Speicher mit Fußgängerbrücke zwischen Moabit und Charlottenburg

DER HIMMEL ÜBER BERLIN


Samstag, 4. Mai 2013

KURZTRIP AN DIE MÜRITZ

Ein Kurztrip an die Müritz.


Nach Waren. Die Müritz, das kleine Meer, Waren, ein kleiner maritim anmutender Ort.
Alte Backstein- und Fachwerkhäuser, kleine verwinkelte Gassen, hoch und runter, auf dem Berg, unterhalb des Aufstieges. Ein wenig verwunschen. Kurz nach der Wende wars dort wesentlich eigener, mir hatte das damals sehr gut gefallen. Die Weihnachtsmärkte dort sind legendär, irgendwie etwas Lübeck aber sehr viel kleiner.
Waren hat eine Marina und führt einen Hafen. Von dort aus fahren Liniendampfer zu anderen Orten am kleinen Meer.
Am Ufer dann der Strand wie am wirklichen Meer. Strandkörbe und kleine und größere Bars.
Nach zwei TAgen war ich runderholt. Andere Horizonte.
Erstmals auch Wildgänse direkt neben mir auf dem Feld, kleine dicke Mammseln, mit einer Lautstärke, die ihresgleichen sucht, Alarm...
Der Himmel voller Fischadler, noch kurz vor der Wende fast ohne Vorkommen, hier einer am anderen. Mit einem Flügelschwung und einer Weite, für mich Stadtkanaille ein Erlebnis der besonderen Art.
Von Berlin aus alles in knapp zwei Stunden zu erreichen.
DIe Bilder bitte rechter Hand ansehen...
Für einen BEsuch im Barlach Museum reichte es diesmal nicht, auch dies war für mich nach der Wende ein Geschenk.
DIesmal war es halt die Natur, die mich beglückte.














Samstag, 30. März 2013

SCHLOSSPARK CHARLOTTENBURG

Gut...unsere Idee von dem Wetter in der Osterwoche orientiert sich an anderen Bildern, als derzeit geboten...
ich sehe Narzisse auf Wiesen vor mir,
Kinder in Kniestrümpfen...
erste Halbschuhspaziergänge...
Sonne...definitiv warme Winde...
grüne Birkenstämme vielleicht...
aber so seis drum, geboten ist ein wunderbar morgendlich besonnter Spaziergang durch den Schlosspark am Anfang der Karwoche...der Header mit dem Schloss ist doch an Schönheit nur noch durch eine Fotografie mit einer Luxuskamera zu toppen...oder einem farblich ähnlich gestimmten Gemälde...
ich jedenfalls war glücklich in jenem Moment und möchte deshalb auch die anderen SONNEnBILDER
als Frohe Ostergrüße verstanden wissen mitten aus dem Herzen Berlins, dem Goldenen Charlottenburg...