die magierin auf reisen

anders reisen
fahrradtouren
surfen
das wasser befahren
fremden wind um den ohren
frische luft
fremde welten
berge
flüsse
wildniss
zusammen alleine verbunden
campierend vagabundin
gesunde sonne
flirten mit dem meer

Sonntag, 15. April 2012

zen und die kunst mein rad zu warten

ZEN UND DIE KUNST FAHRRAD ZU FAHREN
UND DAS RAD ZU WARTEN
heute habe ich die fahrradsaison eröffnet. mein fahrrad aufgepumpt, geputzt. letzten herbst hatte ich es in der werkstatt zur generalübersicht, alle leitungen überprüfen lassen, neue schläuche und mäntel, und ab jetzt gehts wieder per pedal durch die welt. noch keine fotos, aber das kommt dann nach und nach.
auf jeden fall möchte ich in diesem jahr irgendwann endlich mal den kindertraum wahr machen. einfach rausfahren. losfahren, in musse mit zeit ohne druck und nur richtungsweise fahren. also zu wissen, es geht nach norddeutschland, vielleicht auch mal der radwanderweg nach kopenhagen. möglichst ohne bahn, einfache kleidung, kein gedöns mit fahrraddesignklamotten. ich habe ein tourenrad, das ich mir vor fünf jahren gebraucht gekauft habe beim fahrradfrosch in kreuzberg. dieses rad kann ich fahrend bedienen. was ich noch lernen werde auf meinen touren ist, es zu reparieren und zu warten. vorbild ala zen und die kunst ein motorrad zu warten. der blog ist damit zum reisen rausfahren eröffnet.


Kommentare:

  1. Gerade habe ich ihn entdeckt - Deinen 3. Blog! Ach, das klingt alles gut, was Du vorhast. KOPENHAGEN!!! Eine Lieblingsstadt von mir, obwohl ich noch nie dort war. Aber irgendwann....ich weiß es, werde ich auch einmal hinfahren. Allerdings nicht mit dem Fahrrad, das weiß ich schon jetzt ;) Diese Woche werde ich meinen Drahtesel auch wieder aus dem Schuppen holen. Ich liebe es, damit einkaufen zu fahren!

    Freue mich schon auf Deine Reisen.... :)

    AntwortenLöschen
  2. servus hanne, mein erster kommentar auf diesem blog von dir tatataich war auch noch nie in kopenhagen und ich glaube auch nicht, dass ich es bis dahin schaffe mit dem rad, aber ich will auf den radweg, der geht nämlich durch berlin durch und soll sehr schön sein.ich werde berichten

    AntwortenLöschen