die magierin auf reisen

anders reisen
fahrradtouren
surfen
das wasser befahren
fremden wind um den ohren
frische luft
fremde welten
berge
flüsse
wildniss
zusammen alleine verbunden
campierend vagabundin
gesunde sonne
flirten mit dem meer

Samstag, 4. Mai 2013

KURZTRIP AN DIE MÜRITZ

Ein Kurztrip an die Müritz.


Nach Waren. Die Müritz, das kleine Meer, Waren, ein kleiner maritim anmutender Ort.
Alte Backstein- und Fachwerkhäuser, kleine verwinkelte Gassen, hoch und runter, auf dem Berg, unterhalb des Aufstieges. Ein wenig verwunschen. Kurz nach der Wende wars dort wesentlich eigener, mir hatte das damals sehr gut gefallen. Die Weihnachtsmärkte dort sind legendär, irgendwie etwas Lübeck aber sehr viel kleiner.
Waren hat eine Marina und führt einen Hafen. Von dort aus fahren Liniendampfer zu anderen Orten am kleinen Meer.
Am Ufer dann der Strand wie am wirklichen Meer. Strandkörbe und kleine und größere Bars.
Nach zwei TAgen war ich runderholt. Andere Horizonte.
Erstmals auch Wildgänse direkt neben mir auf dem Feld, kleine dicke Mammseln, mit einer Lautstärke, die ihresgleichen sucht, Alarm...
Der Himmel voller Fischadler, noch kurz vor der Wende fast ohne Vorkommen, hier einer am anderen. Mit einem Flügelschwung und einer Weite, für mich Stadtkanaille ein Erlebnis der besonderen Art.
Von Berlin aus alles in knapp zwei Stunden zu erreichen.
DIe Bilder bitte rechter Hand ansehen...
Für einen BEsuch im Barlach Museum reichte es diesmal nicht, auch dies war für mich nach der Wende ein Geschenk.
DIesmal war es halt die Natur, die mich beglückte.














Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder! Und wenn du runderholt warst, dann hat es sich sowieso gelohnt :-)

    Beste Grüße,

    Kivi

    AntwortenLöschen
  2. ja, das war wohl so, danke für die freundliche positive Rückmeldung.

    AntwortenLöschen
  3. hallo magierin
    wenn du soviel lust am reisen hast,vielleicht hast du auch lust dieses buch zu lesen, mit wundervollen reisetipps,es ist ein aufruf von heide göttner-abendroth ihr buch zu unterstützen,wäre schön,denn
    auch ich warte schon sehnsüchtig auf die herausgabe. herzlichst claudia
    vertrieb@kohlhammer.de,es heißt: matriarchale landschaftsmythologie und es braucht noch viele vorbestellungen beim verlag,damit es im juni herauskommen kann.

    AntwortenLöschen